Bronze für Katja bei der U23 WM in Račice, Tschechien

Vom 7.7. bis zum 11.7.2021 haben die U23 Weltmeisterschaften in Račice, Tschechien stattgefunden.

Wir gratulieren Katja Fuhrmann und ihrer Mannschaft (Katharina Bauer, Paula Hartmann, Alissa Buhrmann, Anna Kracklauer, Stina Röbbecke, Lisa Hobrook, Annika Weber und Steuerfrau Neele Erdtmann) ganz herzlich zur Bronzemedaille im Frauen-8er.

Am Donnerstag stand für den 8er ein Bahnverteilungsrennen auf dem Plan, da genau 6 Boote gemeldet hatten und somit kein Vorlauf notwendig war. Bereits im Bahnverteilungsrennen hat die Mannschaft zeigen können, dass sie definitiv vorn mitfahren will. Sie sicherten sich Platz 2 und damit eine der heiß begehrten Mittelbahnen für das Finalrennen am Sonntag.

Im Finale kam das deutsche Boot gut vom Start weg. Katja konnte auf Schlag ein gutes Tempo vorgeben, sodass die Mannschaft bis zur 1000 m-Marke die Bugspitze vorn hatte. Leider konnten sie das Tempo nicht bis ins Ziel halten und mussten die Favoriten USA und die Niederlande ziehen lassen. Dennoch ist die Bronzemedaille ein riesiger Erfolg und bestätigt den EM-Titel des Vorjahres und die gute Arbeit im Frauen-Riemen-Bereich, sodass wir hoffentlich bald wieder weitere deutsche Frauen-Riemen-Boote auf den vorderen Finalplätzen sehen können.

Weitere Berichte und Infos sowie den Livestream im Rückblick findet ihr hier:

https://www.rudern.de/news/2021/insgesamt-12-medaillen-fuer-das-deutsche-team-bei-der-u23-wm

https://worldrowing.com/event/2021-world-rowing-under-23-championships